Basis- und Profi-Berechnungstool im Vergleich

Basis (zum Buch) Profi (CD)
Energieausweise nach EnEV 2014 für Wohngebäude erstellen
  • Berechnung des Endenergiebedarfs nach DIN V 4108-6 und DIN V 4701-10
Häkchen Häkchen
  • auf der Basis des gemessenen Energieverbrauchs (Datenblatt zur Erfassung und Witterungsbereinigung)
Häkchen Häkchen
  • integrierte Klimafaktoren für den Verbrauchsausweis
Kreuz Häkchen
  • Energieausweis nach EnEV 2014 zum Ausdrucken
Häkchen Häkchen
Projektdaten und Bauteildaten eingeben
  • umfangreiches Projektdatenplatt mit Abfrage aller notwendigen Daten für die Berechnung von Neubauten bzw. Bestandsgebäuden sowie für die KfW-Nachweise
Häkchen Häkchen
  • zulässige Werte für neue, bestehende oder kleine Gebäude werden automatisch eingestellt.
Häkchen Häkchen
  • Volumenberechnung, pauschale Gebäudenutzfläche, pauschale Wohnfläche (Dachgauben und Kellerabgänge können im Bestand vereinfacht berechnet werden.)
Häkchen Häkchen
  • Genaue Erfassung aller Daten für jedes einzelne Fenster möglich. Fensterflächen können im Bestand auch pauschal erfasst werden. Kenndaten für das Referenzgebäude werden automatisch mit ermittelt.
Häkchen Häkchen
  • Bauteilflächen und U-Werte: Berechnung des mittleren Wärmedurchgangskoeffizienten nach DIN EN ISO 6946. Eine direkte Eingabe ist ebenfalls möglich. Möglicher Vergleich mit dem Mindestwärmeschutz nach DIN 4108-2 und Anlage 3 der EnEV.
Häkchen Häkchen
  • pauschale U-Werte für Bestandsgebäude nach den „Regeln zur Datenaufnahme und Verwendung im Wohngebäudebestand“
Kreuz Häkchen
  • genaue U-Wert-Berechnung bei Fenstern
Kreuz Häkchen
Jahres-Heizwärmebedarf und Primärenergiebedarf berechnen
  • Berechnung nach dem Monatsbilanzverfahren der DIN V 4108-6 Anhang D.3, Berechnung Gesamtwärmebedarf Qh + QW, Berechnung des Primärenergiebedarfes QP
Häkchen Häkchen
  • Referenzgebäude: Berechnung erfolgt parallel und muss nicht separat geführt werden. Die Berechnung der Anlagenkenndaten erfolgt über ein vordefiniertes Arbeitsblatt, in dem der Primär- und Endenergiebedarf sowie der Hilfsenergiebedarf für das Referenzgebäude nach DIN V 4701-10 automatisch ermittelt wird. Anlagenkenndaten können aber auch extern ermittelt werden.
Häkchen Häkchen
ep-Werte für Technische Anlagen ermitteln
  • Tabellenverfahren nach DIN V 4701-10 (Anhang C1 bis C.F) In der Basisversion ist nur eine eingeschränkte Anzahl und Auswahl von Anlagenkomponenten verfügbar.
Häkchen Häkchen
  • Tabellenverfahren nach DIN V 4701-10 (Anhang C1 bis C.F) In der Profiversion stehen alle Anlagenkomponenten uneingeschränkt zur Verfügung und können individuell zusammengestellt werden.
Kreuz Häkchen
  • Kennwerte für bestehende Anlagen nach den „Regeln zur Datenaufnahme und Verwendung im Wohngebäudebestand“
Kreuz Häkchen
Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes nach DIN 4108-2 Häkchen Häkchen
umfangreiche Baustoffbibliothek nach DIN 4108-4 Kreuz Häkchen
Katalog zu typischen Bauteilen im Bestand (Altbau) Kreuz Häkchen
Arbeitshilfen für die Energieberatung und KfW-Anträge

  • Berechnung des Jahres-Heizwärmebedarfs und des Primärenergiebedarfes mit nutzerspezifischen Kenndaten: z. B. frei definierbare Innentemperatur, Teilbeheizungsfaktor, mittlere Außentemperaturen von einer Vielzahl deutscher Städte nach DIN V 18599-10 sowie DIN V 4108-6 (kann beliebig erweitert werden) und frei definierbar, nutzerspezifischer Trinkwasserbedarf
  • Wohnflächenberechnung
  • Gebäudekenndaten für die Energieberatung
  • Berechnung Gesamtwärmebedarf Qh + Qw
  • Heizung, Energiebedarf, Energiekosten und Emissionen Es können insgesamt 6 verschiedene Heizungssysteme mit deren Kenndaten für ein Gebäude erfasst werden.
  • Maßnahmenliste für Variantenberechnungen jeweils mit Angaben zu Energie-, Kosten- und Emissionseinsparungen
  • Kostenaufwand und Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • überschlägiger Normwärmebedarf QN nach alter DIN 4701 (keine genaue Berechnung von Wintergärten möglich)
  • Nachweis nach dem EEWärmeG
  • übersichtliche Zusammenstellung der Kennwerte für die KfW-Nachweise, Links zu den Merkblättern der KfW sowie zum Online-Antrag
Kreuz Häkchen
Simulationen zur Visualisierung bauphysikalischer Zusammenhänge Häkchen Häkchen
Aktualitätsservice mit Online-Updates und Newsletter Häkchen Häkchen

Druckversion (PDF)